• corinneliberto

Mit Kopf, Hand, Herz ...und Ohr

Ich lebe und arbeite nach der Philosophie «Mit Kopf, Hand, Herz» und stelle das Ohr ins Zentrum: ohne Zuhören und Dialog macht alles andere wenig Sinn.


Pestalozzi's Ideologie

Pestalozzi hatte die Idee der Elementarbildung (ganzheitliche Bildung), das Lernen mit allen Sinnen. Die Dreiteiligkeit steht für Intellekt (Kopf), Sitte (Herz) und praktische Fähigkeiten (Hand). Sein Ziel war es, dass die Menschen ihre Fähigkeiten selber weiterentwickeln konnten und somit selbständig und kooperativ in der Gemeinschaft mitwirken konnten. Mehr darüber finden Sie hier. In der Zwischenzeit hat sich die Zeit verändert und noch heute diskutieren wir, welche Lernmethoden und -Ziele die richtigen sind für unsere Kinder. Die Grundsätze von Pestalozzi sind bis heute gültig und in seinem Namen gibt es diverse Stiftungen und Kinderdörfer, die sich für eine Zukunft der Kinder einsetzen.

Meine Version

Auch für mich passen die Grundpfeiler von Pestalozzi heute noch. Die Dreiteiligkeit übersetze ich wie folgt in der heutigen Welt:


Kopf

Es braucht Fachwissen, Methodik und analytische Fähigkeiten, um in einem Bereich erfolgreich tätig sein zu können. Aus diesem Grund habe ich die Ausbildung zur eidg. Dipl. Marketingleiterin absolviert und besuche regelmässig weitere Kurse, um einzelne Themen vertiefter anzuschauen. Ganz nach dem Motto: Wer rastet, der rostet.


Hand

Das Wissen ist das Eine, Umsetzungsstärke ist das Andere. Hier braucht es Fach- und Führungserfahrung, um in einem übergreifenden Thema wie dem Marketing Themen vorantreiben zu können. Arbeiten in Projektteams bin ich gewohnt und kann auf langjährige Erfahrungen zurückgreifen. Was mir das Umsetzen zusätzlich erleichtert, ist mein «Motor». Das, was ich tue, macht mir Freude und deshalb gebe ich immer vollen Einsatz. Und jedes erreichte Zwischenziel gibt mir wieder mehr Energie, um am nächsten Schritt zu arbeiten.


Herz

Wissen und Tatkraft haben wir. Reicht denn das nicht? Nein. Gerade bei der Zusammenarbeit mit verschiedenen Ansprechpartnern braucht es auch soziale Kompetenzen. Nicht immer sind alle gleicher Meinung. Da ist es wichtig, dass man auch Tools und Wege kennt, um gemeinsam eine Lösung zu finden. Und natürlich sind beim Herz auch alle Emotionen angesiedelt. Da ist zum Beispiel das Herzblut für mein Thema (Marketing für KMU), ohne das ein Engagement von 150% gar nicht möglich wäre. Und da ist das Bauchgefühl und die Erfahrung, die ich nach all den Jahren als wichtige Stütze bei Entscheidungen mit einbeziehe.


Ohr

Pestalozzi hat kein Ohr in seiner Philosophie erwähnt. Da dieser Punkt für mich essentiell ist, habe ich mich entschieden, explizit ein Ohr einzufügen – im Motto und im entsprechenden Icon dazu. Das Ohr steht für den ganzen Kommunikationsteil. Wenn man gemeinsam an einem Thema arbeitet, muss man zuhören können. Nur so findet man die beste Lösung (s. auch Perspektivenwechsel). Regelmässige Information und Kommunikation in alle Richtungen wird auch oft vergessen, wenn man voller Elan an einem Projekt arbeitet. Es sind aber nicht alle so nah dran, weshalb man laufend mit allen Ansprechpartnern kommunizieren sollte.

Meine Welt

Mit diesem Artikel möchte einen Einblick in meine Grundwerte gewähren. Diese sind natürlich sehr generisch, da sie zwar für die Art der Zusammenarbeit relevant sind. In der täglichen Arbeit geht es jedoch immer um die Grundwerte der Kunden, die teilweise sehr unterschiedlich und manchmal auch noch nicht so klar sind.




Mehr über die «Hard Facts» von mir findet man auf der Website. Ich selber bin eher ein visueller Mensch. Und wenn es Ihnen gleich geht, dann können Sie meine Welt auch in Bildern kennen lernen. Hier sind eher die «soften Faktoren» sichtbar. Und wie immer ist auch hier das Ohr zentral: Bei Fragen und Anliegen bin ich ganz Ohr!






13 Ansichten
Logo.png

© 2019 by Liberto GmbH | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Blog

  • LinkedIn - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis
  • Facebook - Grau Kreis
  • Xing - Grauer Kreis
  • Pinterest - Grau Kreis