top of page
  • Autorenbildcorinneliberto

Durchbruch der Emotionen


Emotionen prägen unseren Alltag und unsere Entscheidungen. Aber nicht nur für mich als Person, sondern auch für Unternehmen. Unternehmen haben auch eine Persönlichkeit – ja man spricht sogar von Unternehmens-Charisma. Nur wer seiner Firma und seinen Produkten einen Sinn verleiht, ist auch für Kunden oder Mitarbeitende attraktiv.







Was uns bewegt

Biologisch können Emotionen als komplexe Verhaltensmuster erklärt werden. Sie helfen uns, bewusst oder unbewusst im Alltag zu orientieren und funktionieren wie ein Bewertungssystem. Dieses System wächst mit jeder Erfahrung, die wir machen. So entscheiden wir häufig «aus dem Bauch» heraus. Emotionen, Gedanken und physische Reaktionen sind miteinander verbunden (ich verkrampfe mich z.B. wenn ich Angst habe).

Auch in der Kommunikation geschieht ein Grossteil über Emotionen – oft unbewusst – durch Stimmlage, Wortwahl, Mimik, Körpersprache und Gestik.


Angst

Angst hat, wer vor dem Löwen steht und sich entscheiden muss, was zu tun ist. Fressen oder gefressen werden ... kämpfen oder fliehen. «Angsthasen» fürchten sich, z.B. vor Misserfolgen in Projekten. Seit ich Mutter bin, bin ich ein grösserer «Angsthase» geworden. Ich sorge mich täglich, dass meine Kinder gesund sind, keine Unfälle haben oder grosse Enttäuschungen gut überwinden können. Angst versetzt einem in eine Lähmung oder Schockstarre oder aber aktiviert Kräfte, um sich z.B. über ein Thema tiefer zu informieren.



Zuversicht

Wer sich nicht aus der Ruhe bringen lässt und die Dinge mit Ruhe betrachten kann, wird einfach seinen Weg gehen. Manchmal braucht es ein Reframing: Man ändert die Perspektive und setzt die Dinge in einen anderen Zusammenhang. Wenn es regnet, kann das ärgerlich sein. Es kann aber auch eine wunderbare Gelegenheit sein, die neuen Gummistiefel auszuprobieren. Wenn man Qualität lebt (einfach immer sein Bestes geben) und darauf vertraut, dass immer wieder ein neues Türchen aufgeht – dann geht man voller Zuversicht durchs Leben.



Emotionale Unternehmen?!

Ein Unternehmen ist Teil einer Gesellschaft. Menschen arbeiten in einem Unternehmen, Menschen kaufen Produkte von einem Unternehmen. Und so wie die Menschen um das Unternehmen herum, so vermittelt auch ein Unternehmen Emotionen. Diese Emotionen transportieren die grundlegenden Werte einer Firma nach aussen.

In der heutigen Wirtschaft kann ein Unternehmen nur überleben, wenn es dafür sorgt, dass Mitarbeitende zufrieden sind (einen Sinn in der Arbeit wahrnehmen) und die Kunden einen Mehrwert im Angebot erkennen. Nur mit dem Bewusstsein der grundlegenden Werte und Emotionen kann auch die Kommunikation nach aussen authentisch und klar gestaltet werden. Auch die Studie des Zukunftsinstituts kommt zum Schluss: Emotionen prägen die Wirtschaft von morgen. Es wird entscheidend sein, wie Sie als Unternehmer mit diesen Emotionen umgehen.


Mut


Mut ist keine Emotion, sondern eher eine Kombination von Emotion, Verstand und Handlung. Es braucht etwas Mut, aber es lohnt sich, über die eigenen Emotionen – als Person aber insbesondere auch als Unternehmen – nachzudenken. Ein klares Profil hilft, sich nachhaltig zu positionieren.

Ich unterstütze Sie dabei, die relevanten Werte und Emotionen zu finden, die Ihr Unternehmen von anderen abhebt. Und gemeinsam wir sorgen dafür, dass diese authentisch gegen aussen getragen werden. Packen wir es an!



46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page